CIFA-Logo
Council of International Fellowship Austria

Verein zur Förderung des internationalen Austausches im sozialen Bereich
INTERNATIONALE STUDIENPROGRAMME FÜR SOZIALARBEITERiNNEN

CIF Programm Schweden 1999
Impressum

CIF GESCHICHTE und ZIELE:

Das Council of International Fellowship (CIF) wurde 1962 von ehemaligen TeilnehmerInnen des Cleveland International Program (CIP) gegründet. CIF wird inzwischen in 80 Ländern zumindest durch eine Kontaktperson repräsentiert - in 29 Ländern bereits durch eigene unabhängige Vereine, die im Dachverband zusammengeschlossen sind.

Das Cleveland International Program wurde 1956 in Cleveland von einem deutschen Rechtsanwalt, Henry Ollendorf, ins Leben gerufen, der - als die Nazis die Macht ergriffen - in die Vereinigten Staaten emigrierte und dort Sozialarbeit studierte. Sein persönliches Engagement war es, durch seine Arbeit mit sozial benachteiligten Kindern den Respekt für religiöse, ethnische und sonstige Unterschiede sowie das gegenseitige Verstehen und Zusammenleben zu fördern. Zu diesem Zweck begann er mit der Organisation von Austauschprogrammen für Jugend- und SozialarbeiterInnen - anfangs nur zwischen den USA und Deutschland, später auch international.

CIF organisiert internationale Studienprogramme für SozialarbeiterInnen, mit dem Ziel sowohl der Förderung eines größeren Verständnisses zwischen den Kulturen durch die Erfahrungen im Gastland, als auch des internationalen fachlichen Austausches.

CIF International unterstützt die Gründung von unabhängigen Vereinen in den einzelnen Ländern und übernimmt hier eine supervidierende Funktion, um so einen Standard für den bestmöglichen kulturellen, fachlichen und persönlichen Austausch zu gewährleisten.

Get Adobe Reader